14. Forum Wärmepumpe

Die Wärmepumpe - Schlüsseltechnologie einer ganzheitlichen Energiewende

Branchenkenner, Wissenschaftler und Politiker diskutieren die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und zeigen Innovationen und wegweisende Referenzobjekte. Wir werfen einen Blick in den Energiemarkt der Zukunft und Handwerker wie Vertriebsmitarbeiter erlernen die richtigen Argumente, Techniken und Taktiken für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch. Das 14. Forum Wärmepumpe lädt die gesamte deutsche Wärmepumpenbranche für zwei ereignisreiche Tage nach Berlin ein. Diskutieren Sie mit, pflegen und vergrößen Sie ihr Netzwerk und lernen Sie eine der innovativsten Branchen Deutschlands aus neuen Blickwinkeln kennen.

Klimaschutzpolitik nach Paris: Auf dem Weg in eine ganzheitliche Energiewende

Das Abkommen auf der UN-Klimakonferenz in Paris 2015 war ein Meilenstein. Mit welchen Maßnahmen will die Bundesregierung die dort gesteckten Ziele erreichen? Berthold Goeke (BMUB) – selbst Besitzer einer Wärmepumpe – berichtet vom Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung.

Auch das Thema Sektorkopplung steht ganz oben auf der energiepolitischen Agenda: Eine bessere Verzahnung des Strommarktes mit Wärme und Verkehr gilt als sinnvollste Lösung, um Deutschland bis 2050 zu dekarbonisieren. Die Wärmepumpe gilt hierbei als Schlüsseltechnologie. Sind ein Jahr vor der Bundestagswahl die Weichen für eine ganzheitliche Energiewende richtig gestellt? Hierüber diskutieren Vertreter aus Branche, Wissenschaft und Politik.

Der Energiemarkt der Zukunft: Was kommt da auf Energieversorger und Hersteller zu?

Der Energiemarkt ist in Bewegung. Energieversorger und Industrie müssen sich auf stetig ändernde Rahmenbedingungen einstellen. Wir

werfen einen Blick voraus und wollen sehen, welchen Wärmerzeugern die Zukunft gehört.Lars Thomsen (Future Matters AG), einer der weltweit führenden Zukunftsforscher, wird in seiner Keynote aufzeigen, wie sich die Energiewelt in den kommenden 10 Jahren verändern wird. Er wird unseren Blick auf die kommenden Entwicklungen lenken und uns auf den Energiemarkt der Zukunft einstellen.

Peter Rathert (BMUB) wird anschließend aus politischer Sicht darstellen, wie Verordnungen und Vorschriften den Wärmemarkt beeinflussen werden. Mit den Wärmeversorgern der Zukunft werden sich auch Dr. Dietrich Schmidt (Fraunhofer IBP) sowie Dr. Marek Miara (Fraunhofer ISE) auseinandersetzen. Welche Geschäftsmodelle mit Wärmepumpen sich ganz konkret bereits heute und auch in Zukunft ergeben, ist Thema der weiteren Vortäge.

Wärmepumpe im Dialog mit dem Kunden - Ein Verkaufsworkshop für Handwerker

Der zweite Veranstaltungstag bietet noch ein weiteres Highlight: In einem interaktiven Workshop erhalten Handwerker und Vertriebsmitarbeiter praktische Tipps für Marketing und Verkaufsgespräche. Wie führt man erfolgreich Verkaufsgespräche? Welche Schlüsselargumente haben sich bewährt? Wie kann man Vorurteile entkräften?  Der Workshop bezieht die Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmer mit ein. Sie lernen nicht nur mit Argumenten zu überzeugen, sondern üben Techniken und Taktiken für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch.

Seien Sie dabei, wenn sich am 10. und 11. November 2016 im Berliner Ellington Hotel die deutsche Wärmepumpenbranche zu ihrem Jahreskongress mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien trifft. Wir freuen uns auf Sie!

weitere Informationen

Tagungshotel

Hier erhalten Sie Informationen zum Tagungshotel und der Unterkunft.

Tagungsprogramm

Werfen Sie einen Blick in das Programm des 14. Forums Wärmepumpe.

Tickets

BWP-Mitglieder erhalten einen Frühbucherrabatt auf das Zwei-Tagesticket.

Bildergalerien

Hier erhalten Sie einen Eindruck vom Forum Wärmepumpe.

PraxisForum Erdwärme

weitere Informationen

Die Veranstaltungsreihe PraxisForum Erdwärme widmet sich aktuellen Fragen und Rahmenbedingungnen der oberflächennahen Geothermie. Namhafte Referenten aus Branche, Forschung und Politik bieten ein abwechslungsreiches Programm.